Was bedeutet eigentlich Bukkake?

Was ist Bukkake?

Von allen unterschiedlichen Sexpraktiken, welche sich im Rahmen des BDSM bewegen, ist Bukkake eine der bekanntesten Form. Doch woher stammt dieser Ausdruck und wodurch wurde er so bekannt? Im Folgenden klären wir die relevantesten Fakten rund um diese Gruppensexpraktik.

Ursprung der Sexpraktik

Die Herkunft des Bukkakes ist nicht sicher nachzuvollziehen. Einige behaupten, dass die Praktik aus einem antiken japanischen Brauch entstanden ist. Dieser besagte, dass auf ehebrecherische Frauen von mehreren Männern in der Öffentlichkeit ejakuliert wurde, um sie zu bestrafen und zu demütigen. Jedoch gibt es hierfür keinen festen Beweis.

Eine andere Theorie besagt, dass im Laufe der 70er Jahre die Zensur in den Pornos umgangen werden sollte. So werden in Japan die Geschlechtsteile, wenn überhaupt, dann nur in verpixelter Form dargestellt. Sperma hingegen darf voll und ganz dargestellt werden. Bei solchen Bukkakeszenen wurde somit ein Fokus auf andere Körperstellen der Darstellerin gelegt. Hierdurch entstand der Trend des Bukkake.

In den USA wurde der Begriff in einer Radiosendung aufgegriffen und heiß diskutiert. Durch diesen Auftritt gewann der Begriff somit auch in westlichen Ländern an Bedeutung.

Bedeutung von Bukkake

Das Wort Bukkake findet seinen Ursprung in dem japanischen Wort „bukkakeru“. Übersetzt man somit Bukkake, so spricht man von „Spritzer“. Beim Gruppensex ejakulieren demnach mehrere Männer (die Anzahl ist hier unbegrenzt) ihr Sperma auf den Körper einer Person. Dies kann in das Gesicht erfolgen (auch Facial genannt). Doch auch auf andere Bereiche kann dabei ejakuliert werden – Brust, Fuß, Brille, Gesäß, etc.. Bukkake wird somit auch oft als Machtdarstellung verwendet, da Frauen dabei erniedrigt werden und Männer so ihre Macht demonstrieren.

Interessanterweise bezeichnet „Bukkake“ noch ein japanisches Nudelgericht, bei dem Soße über die Nudeln gegeben wird. Hm, dazu sage ich jetzt mal nichts, auf jeden Fall haben wir aber wieder mal etwas gelernt. 😉

Zusammenfassend kann man somit sagen, dass Bukkake zu einer eher außergewöhnlichen Art der Sexualpraktik zählt. Hierbei solltet Ihr auch stets auf Eure Gesundheit achten und immer wissen, mit wem man diese Art von Sexspiel betreibt!


'Was bedeutet eigentlich Bukkake?' hat 1 Kommentar

  1. 5. Juli 2018 @ 9:51 Ralf

    Sehr geile Seite!!!


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


AGB Datenschutz & Sicherheit Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Datenschutz & Sicherheit

Jugendschutzprogramm